Hygiene- und Wegekonzept

- Moseltherme -

In der Therme dürfen sich maximal 350 Gäste gleichzeitig aufhalten.
Hierbei ist zu beachten, dass sich davon 300 in der Badelandschaft und 50 in der Saunalandschaft aufhalten dürfen.

Gäste und Personal müssen im Foyer, im Umkleide-, Treppenbereich und den Sanitäranlagen einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen. Ausgenommen hiervon sind die Kassiererinnen.

An der Kasse wird ein Kontaktformular mitgegeben. Dieses wird beim Verlassen des Bades bei den Kassiererinnen hinterlegt. Alternativ kann man sich über die Luca-App registrieren.

Im Eingangsbereich steht Handdesinfektionsmittel zur Verfügung. Es dürfen sich maximal zwei Personen oder eine Familie gleichzeitig im Foyer aufhalten.

Beim Betreten des Umkleidebereiches stehen den Gästen die beiden rechten Reihen der Umkleidekabinen zur Verfügung, die Sammelumkleiden sind ausschließlich für Familien vorgesehen. Des Weiteren darf sich in den Sammelumkleiden nur eine Familie aufhalten.

Über den rechten Treppenaufgang erreichen die Gäste die Badelandschaft. Die Treppe im Bereich der Duschen ist als Abgang zu nutzen.

Die Duschen und Toiletten dürfen ausschließlich von der Badelandschaft aus betreten und von maximal zwei Personen gleichzeitig genutzt werden. Duschen und Toiletten müssen durch die Tür in Richtung Umkleiden verlassen werden. In den Duschen sind die Sammelduschen und die mittlere Dusche gesperrt.
Handtrockner sind außer Betrieb; es werden Desinfektions- und Einmalhandtuchspender aufgestellt.

Im Mehrzweckbecken werden Schwimmleinen gespannt, damit die Gäste im Kreis schwimmen können. Dadurch können Begegnungen im Wasser vermieden werden.
Die Nutzung des Whirlpools ist auf maximal 2 Personen und die Nutzung des Kinderplanschbeckens auf maximal 4 Personen gleichzeitig.
An der Schleuse zum Außenbecken müssen die Gäste in der Halle warten, bis die Treppe ohne Gegenverkehr passierbar ist.

Schwimmutensilien werden bis auf Weiteres nicht verliehen.

Stühle und Liegen werden reduziert, sodass der Mindestabstand von 1,50 m gewährleistet werden kann.

Beim Verlassen des Bades stehen den Gästen die zwei linken Reihen der Umkleidekabinen zur Verfügung.

Im Föhnbereich bleibt jeder 2. Föhn gesperrt.